.
.
.
.
.



Kennst du das Gefühl...


*wenn du stundenlang zu hause sitzt und sich deine Gedanken immer im Kreis drehen?

*wenn du dich fragst, wofür du eigentlich lebst, was das alles für einen Sinn hat?

*wenn du dich fragst, warum du ausgerechnet so bist, wie du bist?

*wenn du denkst, keiner versteht dich?

*wenn du denkst, du könntest mit keinem reden, weil sich keiner für dich interessiert?

*wenn du dich auf nichts konzentrieren kannst?

*wenn du nächtelang wach bist, weil du nicht schlafen kannst, obwohl du unendlich
müde bist?

*wenn du denkst, dass du für niemanden wichtig bist?

*wenn dein Hirn plötzlich abschaltet und du völlig aphatisch wirst, wenn in deinem Kopf nur Lehre ist?

*wenn du immer, wenn dir etwas Gutes passiert, dich nicht wirklich freuen kannst, weil du weißt, dass es wieder zerstört werden wird?

*wenn du schwach bist, zu schwach...wenn du keine Kraft mehr hast?

*wenn du mit deinem Leben nicht mehr klarkommst, eigentlich nie klargekommen bist und es sicher auch nie wirst?

*wenn du dich fragst, warum ausgerechnet bei dir immer alles schief läuft?

*wenn du denkst, dass du immer alles nur falsch machst, egal was du tust?

*wenn du denkst, dass du alle Leute, die dich kennen, immer nur enttäuschst?

*wenn dir dein Leben, das was du getan/geschafft hast, das was du hast und das, was du bist dir nichts wert ist?

*wenn du sicher bist, dass dich keiner vermissen würde, es um dich nicht schade wäre,
weil du sowieso überflüssig
und unwichtig bist?

*wenn du so hilflos bist und das alles nicht ändern kannst?

*wenn du es immer wieder versuchst und trotzdem immer wieder aufgeben musst?

*wenn du dir immer mehr Vorwürfe machst, weil du so fühlst, obwohl du doch eigentlich alles hast?

*wenn du dir zu oft Gedanken über den Tod und das, was danach kommen könnte, machst?

*wenn du nicht weißt, wofür du noch weitermachen sollst?

*wenn du denkst, dass du den Schmerz nicht eine Sekunde länger ertragen kannst?

*wenn du dich mehr als alles andere nach Ruhe und Frieden sehnst?

*wenn du dir jeden Abend vor dem Schlafengehen wünschst, nicht mehr aufzuwachen?

Kennst du das?!

Wenn nicht, sei glücklich und genieße dein Leben! Du hast keine Vorstellung davon, wie schön dein Leben ist,
ohne Angst, ohne
Verzweiflung, ohne Einsamkeit und ohne diese innere Leere und Dunkelheit, die dich auffrisst...





Ein Leben zwischen Hass und Liebe! Was ist das? Was fühle ich da? Warum Liebe und Hasse ich dich? Ich versteh mich nicht… Warum tut das alles so weh? Deine Worte schmerzen so sehr Meine Gedanken ... so leer Sie sind Tag und Nacht bei dir Meine Gedanken! Sie verlassen mich nicht ich versteh das nicht sie machen mich kaputt Warum liebe ich dich? Warum hasse ich dich? Gott verdammt warum kenn ich dich? Doch was ich will, ist dich hassen, hassen dafür, was du mit mir gemacht hast. Was du mir damit angetan hast? Aber trotz allem liebe ich dich!





Ich bin für liebe ich bin für die die's lieben zu leben,
ich bin für die, die liebe geben auch wenn's schwer ist im leben,
ich bin für die die's erst erleben, dann denken, dann weitergeben,
statt los zu reden und bloß zu erzählen um sich groß zu geben,
ich bin für die, die sich blöße geben,
damit wir sehen und verstehen dass die echten weisen in schwäche zeigen die größe sehen,





Ich schaue die Fotos an,
an meiner Wand,
und sehe die lachenden Gesichter,
doch blickt man hinter die Fassade,
sieht man die Traurigkeit,
die traurigen Augen,
die immer die Wahrheit sprechen,
die Hilfe brauchen,
die unglücklich sind,
die mit ihrem Leben nicht mehr fertig werden.
und doch lacht die Person auf dem Foto,
wegen nichts,
sie hätte keinen Grund
und tuts trotzdem.
um nicht aufzufallen,
um kein aufsehen zu erregen,
um den schein der heilen Welt zu wahren.
doch wer schaut sich schon die Fotos so genau an?
wen interessieren heutzutage noch die Gefühle anderer?
Viele leben doch nur für sich,
wollen ihr Leben so perfekt wie möglich führen
und übersehen die Tränen,
die doch so offensichtlich sind...





Ja, natürlich hab’ ich Angst!
Oh, was stellst du nur für Fragen.
Angst, noch einmal zu verlier’n
und auch Angst, es dir zu sagen.

Will dich nicht noch mehr belasten,
hast schon zuviel durchgemacht.
Trag die Sorgen nur im Herzen,
weine heimlich nur bei Nacht.

Sag mir doch, was soll nur werden,
wenn dies alles weiter geht?
Wie soll ich denn weiter leben,
so, wie keiner es versteht?

Kann nicht einmal Schuld dir geben,
kann nur hoffen auf ein Licht,
dir weiter tröstend’ Worte schenken,
Meine Angst – beacht’ sie nicht...




Ich würde gerne an meinem Grabe stehen, und sehen wer um mich weint und um die Leute zu fragen wo sie waren, als ich noch lebte! Als ich sie gebraucht habe. Allein liege ich in meinem Grab und spüre nichts. Nur die Tränen tropfen den Menschen aus dem Gesicht.
Meine Augen sind geschlossen ich kann nichts mehr sehen oder spüren wie es den Leuten geht, die sich wirklich was aus mir gemacht haben!




Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist laecherlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
Sagt die Vorsicht
Es ist unmoeglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe





Mit jeder Träne,
die ich um dich weinte,
ist ein Stück von mir gestorben.

Mit jeder Träne,
die ich um dich weinte,
ging ein Stück Traum verloren.

Mit jeder Träne,
die ich um dich weinte,
zerriss es auch mein Herz.

Mit jeder Träne,
die ich um dich weine,
lass ich raus meinen Schmerz.





Ich bin stolz auf mich,
denn ich vertusche den Schmerz so gut,
dass alle denken es geht mir gut.
TUT ES ABER NICHT!
Du hast mich benutzt,
der Kuss wurde zum Verhängnis,
dieses wurde zur Lust,
die Lust wurde zu all den Schmerzen,
die ich nun habe.
Meine letzten Wörter an dich sind:
DANKE,
danke, dass ich dank dir den Glauben an die Liebe verloren habe!!!





>>Nur die Liebe<<

>>...Ich woLLte nie LeBn,
>>...niE geLieBt werDen,
>>...einFaCh nur starK seiN,
>>...KeiNe geFühLe zuLasseN...<<
>>...DenKt IhR!!!...<<


>>...TieF iN meiNem iNnerEn....<<

>>...haBe iCh geLiebt...<<
>>...woLLte geLiebt weRden...<<


>>...HaBe uNzäHlige Tränen vergoSSen,
>>...auS LieBe...<<
>>...HabE iCh miCh gesehNt,
>>...naCh der LieBe...<<
>>...HaBe iCh getrauErt,
>>...uM die LieBe...<<


>>...Und doCh woLLte iCh
>>...naCh außeN hiN
>>...iMMer starL sein,
>>...weGen der LieBe...<<


>>...Genau Das,
>>...ließ meiN Herz,
>>...eiNes Tages stErben,
>>...Ließ MiCh eisKaLt weRden.
>>...LehRte miCh, zu HaSsen
>>...unD gefüHle zu versTeCken...<<


>>...Es waR die LieBe...<<





Kein Vergessen,
sag niemals,
dass du vergessen möchtest.
Niemals, dass es ein Fehler war.
Sag nicht,
dass du alles rückgängig machen willst.
Oder, dass du diese Zeit aus deinem Gedächtnis streichen musst.
Sag nicht,
NEIN zu dieser Phase deines Lebens,
die so wunderschön und zugleich schlimm war,
dass es im Nachhinein unerträglich weh tut.
Sag nicht,
dass alles keinen Sinn mehr hat.
Denk an das Schöne,
dass dich in dieser harten Zeit stark macht.
Denn du kannst nicht vergessen!
Du kannst nur versuchen damit zu leben!!





Never say I love you,
If you really don't care.
never talk about feelings,
If they aren't really there.
Never hold my hand,
If you are going to break my heart.
Never say you are going to,
If you don't plan to start.
Never look into my eyes,
If all you do is lie.
Never say "Hello",
If you really mean "GoodBye".
If you really mean forever,
Then say you will try.
Never say forever,
'Cause forever makes me cry...





Warum?

Warum weinen, wenn der Schmerz wieder geht?
Warum lachen, wenn die nächste Sekunde traurig wird?
Warum leben, wenn man sterben will?
Warum kämpfen, wenn man so oder so verliert?
Warum lieben, wenn man doch wieder nur hasst?
Warum zusammen sein, wenn alles wieder aus sein wird?
Warum hier sein, wenn man weg will?
Warum fragen, wenn es doch keine Antwort gibt